Seniorenprodukte – Vital und fit auch im hohen Alter

Spezielle Produkte für Senioren – dazu fällt vielen nur ein, dass sie diese noch lange nicht nötig haben. Das ist aber meistens falsche Eitelkeit, denn ob man nun in den eigenen Augen noch zu jung ist oder nicht, niemand sollte – egal wie alt – auf die kleinen Hilfen im Alltag verzichten.
Es gibt so viele Dinge, die nützlich sein können. Ein einfacher Spazierstock kann eine schmucke Gehilfe sein. Dann gibt es so genannten Greifer, mit denen man Socken vom Boden aufheben kann oder auch andere Gegenstände. In die Badewanne kann man mit Hilfe von Sitzen, die sich nach oben und unten fahren lassen, aber auch zur Seite ausschwenken, um den Ausstieg aus der Wanne zu erleichtern. Auch kann man lange Plastikbürsten im orthopädischen Fachhandel erstehen, mit denen man ganz autonom den Rücken in der Badewanne oder unter der Dusche waschen kann, wenn die Beweglichkeit des Rumpfes insgesamt schon etwas nachgelassen hat. Hat man sich erst einmal ein paar Hilfsmittel zugelegt, dann spürt man plötzlich eine neue wiedergewonnene Unabhängigkeit im Alltag. Und die macht Spaß. Auch eine Geh-Hilfe mit Rädern oder ein einfacher Rollstuhl, den man nur zum Einkaufen nutzt, kann den alten Aktionsradius erweitern. Plötzlich trifft man wieder öfters mehr alte Freunde beim Spazieren gehen.

Angebote für Seniorenprodukte

Die meisten Angebote für Seniorenprodukte gibt es in den Sanitätshäusern, aber auch im Internet kann man sich einen ersten Überblick verschaffen. Dem Ausprobieren im Laden steht nichts im Wege und dann kommt man sich nicht zu jung vor, sondern dann wird man wieder jung.